Bericht
Foto's / Galerie
Ergebnisse
Gästebuch
History
Impressum
Heute ist der
 . !
Sponsoren

 

 
Bericht zum 1. Citylauf Oberhof

Der als Rahmenprogramm zu den Deutschen Meisterschaften Biathlon vom Biathlonförderverein Thüringen e.V. ins Leben gerufene 1. Citylauf Oberhof übertraf alle Erwartungen. Schon eine Stunde vor dem ersten offiziellen Start waren die Tische und Plätze der in der Oberhofer City liegenden Cafés und Restaurants besetzt. Rund um das ‚Haus des Gastes’ waren die Gehwege mit Fans, Mitschülern, Eltern und Touristen voll. Die Zuschauer suchten sich wichtige Plätze entlang der Strecke, von wo aus der Start, die Zieleinkunft aber auch die Schussfahrt vom Panorama kommend, gut eingesehen werden konnte.

Bei herrlichem Wetter und optimalen Bedingungen boten die Nachwuchssportler des Sportgymnasiums Oberhof am Freitag Abend, alles, was das Herz begehrt - spannende Wettkämpfe und abwechslungsreiche Unterhaltung auf hohem Niveau. Dabei lieferten sich die zukünftigen Nationalkader der Langläufern, Nordisch Kombinierer und Biathleten beherzte Duelle bis zum Ziel.

 Angefeuert und unterhalten von einem begeisterten und begeisternden Jürgen Treber als Moderator zollten die Zuschauer den Sportlern während der Wettbewerbe und bei der anschließenden Siegerehrung ihren Applaus. Highlights der Veranstaltung waren ohne Zweifel der Wettbewerb der Altersklasse Jugend 17 männlich sowie die starke Leistung der vierfachen Deutschen Meisterin im Langlauf, Claudia Straube, die in der Altersklasse 16 weiblich das Maß aller Dinge war. Bei dem, mit über 20 Startern stärkstem Feld der Veranstaltung, ging bei der AK 17m dann richtig die Post ab. Im Express von 6 Sportlern zog die Spitzengruppe wie Perlen an einem Faden gezogen ihre Runden, bevor sich dann in einem lang gezogenen Finish Axel Schatz kurz vor dem Ziel absetzte und das Rennen entschied.

 „Ein Abend, der Appetit auf mehr macht“ so die zufriedene Einschätzung der Initiator Kurti Haufmann von der Pension ‚Vergissmeinnicht’ und Hartmut Gollhardt,  Biathlon- Landestrainer und Mitinitiator seitens des Biathlonfördervereins, der sich die begeisterten Sportler, Trainer und Zuschauer gerne anschlossen. Und auch der Bürgermeister war freudig überrascht von der unerwartet starken Resonanz vor Ort.

 Ein besonderer Dank gehört schlussendlich den vielen Helfern der Freiwilligen Feuerwehr, der Bergwacht sowie den Kräften der Polizei, durch deren Hilfe die Veranstaltung abgesichert wurde.

Beim abschließenden Biathlonschießen für Jedermann konnten sich die Zuschauer im direkten Duell miteinander messen und feststellen, das nichts so leicht ist wie es immer ausschaut, schon gar nicht das Schießen. „Wenn man bedenkt, dass Fischer und Co. sich obendrain die Lunge rausrennen  - und dann noch treffen“ merkte ein Bayer an,  „da haben wir es doch hier gleichwohl einfacher“.

Abschließend bleib festzuhalten, dass so ein Wettbewerb das Stadtbild belebt. Er besitzt die Möglichkeit, durch seine Attraktivität und Intensität zwischen Sportlern, Zuschauern und dem Ort Oberhof selbst, nicht nur im nächsten Jahr eine Fortsetzung zu erfahren, sondern fester Bestandteil der örtlichen Sportlandschaft zu werden. Impressionen und Momentaufnahmen vom Premierenlauf sind auf dieser Seite oder unter www.biathlon-thueringen.de zu finden.

© Thomas Langner

zurück

© Thomas Langner / Olaf Mauß